Immobilienkredit

Gewerbliche Immobilien und Grundstücke finanzieren

Das eigene Büro oder die Gewerbe-Einheit ist Ihr Arbeitsort. Eine Investition in Ihr Firmengebäude senkt Ihre Fixkosten - ganz egal, ob Sie ein Grundstück bebauen oder ein Gebäude kaufen möchten.  

Ihre Vorteile

  • günstig: Sichern Sie sich Ihre Immobilienfinanzierung zu Top-Konditionen
  • schnell: Sie erhalten Ihre Kreditentscheidung meistens innerhalb kürzester Zeit
  • flexibel: Möglichkeiten der Rückzahlung und Sondertilgung
  • nah: Sie erhalten eine persönliche Beratung direkt vor Ort - auf Wunsch auch gerne bei Ihnen in der Firma
  • individuell: Gemeinsam prüfen wir die Einbindung der staatlichen Förderung für Ihre Finanzierung

Staatliche Förderung

Finanzielle Unterstützung durch Bund, Länder und EU

Europäische Union, Bund, Länder und Förderbanken unterstützen Ihr Unternehmen in vielfältiger Weise finanziell, in allen Unternehmensphasen und für die unterschiedlichsten Investitionsvorhaben.

Kreditprogramme, Zuschüsse und Sicherheiten

  • Die häufigste Form der Förderung sind zinsgünstige Kredite. Sie haben Laufzeiten von 10 bis zu 20 Jahren. Die Zinsen sind meist für 10 Jahre festgeschrieben. In den Anfangsjahren ist der Kredit oft tilgungsfrei.
  • Unter bestimmten Umständen bekommen Sie staatliche Zuschüsse. Diese brauchen Sie nicht zurückzuzahlen.
  • Fehlende Sicherheiten können Sie durch Haftungsfreistellungen oder Ausfallbürgschaften ersetzen. Dies bieten spezielle Bürgschaftsbanken an.

Unser Tipp:

Einen ersten Überblick über Angebote von Förderkrediten in Deutschland erhalten Sie vorab über den VR-FörderRechner.

Zum VR-FörderRechner


Sofort angehen, was Ihnen durch den Kopf geht

Jetzt online Immobilienkredit anfragen


Häufige Fragen

Was ist mit Sicherheiten gemeint?

Um einen Kredit zu vergeben, benötigt die Bank eine Sicherheit für den Fall, dass der Kredit nicht zurückgezahlt wird. Bei einem Immobilienkredit dient in erster Linie die Immobilie oder das Grundstück selbst als Sicherheit. Der Immobilienkredit wird auf Basis eines geschätzten Wertes vergeben, der bei Mietobjekten zum Beispiel mithilfe des Ertragsverfahrens ermittelt wird. Gerade Gewerbeimmobilien können aber auch in der Wertbegutachtung recht kompliziert sein, zum Beispiel, wenn es sich um Hallen mit teuren Maschinen oder um Hochregallager handelt. Dann spielt nicht nur der reine Sachwert eine Rolle, sondern auch die generelle Verkaufbarkeit im Zugriffsfall.

Was passiert, wenn ich eine oder mehrere Raten nicht zahlen kann?

Setzen Sie sich dann umgehend mit Ihrem Bankberater in Verbindung, bestenfalls, bevor Sie die erste Rate nicht zahlen können. Ihr Bankberater versteht sich als Ihr Partner auch in schwierigen Zeiten – und wird mit Ihnen konstruktiv nach einer Lösung suchen. Es ist immer besser, wenn Sie diesen – sicherlich unangenehmen – Schritt von sich aus angehen.