Konto wechseln

Kontoumzug leicht gemacht

Sie sind unzufrieden mit Ihrer bisherigen Bank? Schließt sie eine Geschäftsstelle in der Grafschaft Bentheim oder zieht die Kosten für das Girokonto an? Wechseln Sie einfach und bequem in nur zehn Minuten zur Grafschafter Volksbank eG. Wir erledigen die Formalien für Sie.

Ihre Vorteile mit unserem Konto-Wechselservice

  • Einfacher, schneller Kontowechsel
  • Gerne auch gemeinsam mit Ihrem neuen Berater
  • Persönlicher Ansprechpartner vor Ort
  • Dauert nur zehn Minuten
  • Wir erledigen alle Formalien
  • Wir informieren Ihre Zahlungspartner über das neue Konto (Daueraufträge, Lastschriften, ...)

Häufige Fragen zum Kontowechsel

Wieso werden die Zugangsdaten zu meiner bisherigen Bankverbindung benötigt?

Die Zugangsdaten zum Girokonto bei Ihrer alten Bank dienen dazu, die bisherigen Zahlungspartner und Daueraufträge übersichtlich aufzulisten. So sparen Sie viel Zeit: Sie müssen Ihre Unterlagen und Kontoauszüge nicht durchsuchen.

Welche Daten werden verarbeitet?

Damit wir Ihnen den bestmöglichen Service bieten können, werden die folgenden Daten benötigt:

  • Ihre Anschrift als Absenderadresse für die Erstellung der Anschreiben an Ihre Zahlungspartner,
  • Ihre Bankleitzahl und die Zugangsdaten zum Online-Banking, falls Sie die automatische Ermittlung der Zahlungspartner und Daueraufträge wünschen,
  • Ihre handschriftliche Unterschrift, falls Sie einen Online-Versand der Änderungsmitteilungen an Ihre Zahlungspartner wünschen.

Ihre Daten werden nur einmalig verarbeitet, verschlüsselt übertragen und unmittelbar nach dem abgeschlossenen Konto-Wechselservice wieder gelöscht. Zu keinem Zeitpunkt werden Ihre Daten an Dritte übermittelt oder für andere Zwecke genutzt.

Werden alle meine Zahlungspartner automatisch erkannt?

Je nach Bank sind über den Online-Banking-Zugang der Bank, die die alte Kontoführung bereitstellt, mehr oder weniger viele zurückliegende Buchungen abrufbar. Für fehlende Zahlungspartner macht Ihnen das System Vorschläge, wenn diese in der Buchungsliste im Online-Banking nicht mehr aufgeführt werden. So kann zum Beispiel eine Kfz-Versicherung, die nur am Jahresanfang abgebucht wird, benachrichtigt werden.

Muss ich nach dem Kontowechsel noch etwas tun?

Nach erfolgreicher Durchführung stellen wir Ihnen eine Checkliste zur Verfügung. Mithilfe dieser Liste überprüfen Sie bitte, ob alle Zahlungspartner bei der nächsten Lastschrift Ihre neue Kontoverbindung übernommen haben.

Legen Sie bitte außerdem Ihre Daueraufträge anhand der Checkliste in Ihrem neuen Online-Banking an. Um doppelte Ausführung zu vermeiden, sollten Sie die Daueraufträge gleichzeitig bei Ihrer bisherigen Bank löschen. Prüfen Sie ebenso die Anpassung Ihres alten Freistellungsauftrages und ändern Sie diesen bei Bedarf.

Was passiert beim Abbruch des Wechselprozesses?

Der Schutz Ihrer Daten liegt uns besonders am Herzen. Daher löschen wir die Daten, die Sie eingegeben haben und die auf Ihren Wunsch hin per Online-Banking-Zugang abgerufen wurden, sobald der Konto-Wechselservice erfolgreich abgeschlossen wurde oder wenn er während der Nutzung von Ihnen selbst oder aus technischen Gründen vorzeitig beendet werden sollte. Sie können den Konto-Wechselservice bei einem vorzeitigen Abbruch erneut starten und Ihre Daten wieder eingeben und abrufen lassen.

Wie unterschreibe ich die Mitteilungen für den Kontowechsel?

Sie können Ihre Unterschrift einfach per Smartphone oder Tablet mit Touchscreen tätigen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie direkt bei der Durchführung.

Erhalte ich eine Kopie der Anschreiben?

Transparenz ist uns sehr wichtig. Daher erhalten Sie nach dem Kontowechsel eine Übersicht mit allen für Sie erstellten Dokumenten per E-Mail oder zum direkten Download.

Kann ich meine alte Bankverbindung über den Konto-Wechselservice kündigen?

Die Rechtslage ermöglicht es uns leider nicht, Ihr Konto direkt zu kündigen. Allerdings bereiten wir Ihr Kündigungsschreiben vor, das Sie nur noch unterschrieben an Ihre bisherige Bank senden müssen.

Wie lange dauert der Kontowechsel?

Die Dauer ist abhängig von Ihren Zahlungspartnern und kann daher von Kunde zu Kunde variieren. Entscheidend für einen reibungslosen Übergang ist die Berücksichtigung folgender Faktoren:

  • Zeitpunkt der Benachrichtigung der Zahlungspartner,
  • Postlaufzeiten,
  • (Vorlauf-)Zeiten für die Bearbeitung beim Zahlungspartner.

Wir empfehlen Ihnen daher, Ihr altes Konto ungefähr noch sechs bis acht Wochen parallel zum neuen Konto bestehen zu lassen.

Wichtiger Hinweis:

Sie sind noch Kunde bei einer Sparkasse oder Commerzbank und möchte den Kontowechsel über unser Tool vollautomatisch durchführen? Bitte beachten Sie, dass es zu technischen Verzögerungen kommen kann. Informieren Sie uns einfach, wir erledigen die Formalien gerne für Sie!

Jetzt kontaktieren