Sparen Sie sich die Mietkaution

Günstige Alternative der R+V: Die Mietkautionsbürgschaft

Der Einzug in die erste eigene Wohnung ist ein großer Schritt: Zum einen genießen Sie nun mehr Selbstständigkeit und Freiheit, zum anderen übernehmen Sie auch mehr Verantwortung. Diese neue Verantwortung fängt schon vor dem Einzug an: Der Vermieter verlangt eine Mietkaution, welche bis zu drei Monatsmieten betragen kann.

Aber deswegen gleich auf einen Teil der neuen Einrichtung verzichten und das mühsam Zusammengesparte ausgeben? Das muss nicht sein. Die R+V bietet Ihnen eine günstige Alternative: Die Mietkautionsbürgschaft. Statt die Mietkaution bar zu hinterlegen, zahlen Sie hier nur einen geringen Jahresbeitrag.

Ihre Vorteile

  • günstiger Jahresbeitrag - auch bei einer hohen Kautionssumme
  • für Kautionen von 400 Euro bis 15.000 Euro möglich (max. 3 Monatskaltmieten)
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • Der Beitrag ist jährlich im Voraus zu zahlen.
  • Bei Rückgabe, taggenaue Abrechnung.
  • Bei Nichtakzeptanz des Vermieters, beitragsfreie Rückgabe möglich.
  • Keine versteckten Kosten

Nicht vergessen!

Da die Kaution zu Beginn Ihrer Mietzeit fällig wird, sollten Sie sich frühzeitig einen Termin sichern, um dem Vermieter die Mietkautionsbürgschaft rechtzeitig vorlegen zu können. Bitte bringen Sie zu dem Termin folgende Unterlagen mit:

  • Personalausweis
  • Mietvertrag
  • Belege für Sicherheiten, zum Beispiel Einkommensnachweis