Ausbildung Bankkauffrau/-mann

Jetzt Karriere starten!

Du suchst einen interessanten, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Beruf? Dann starte mit einer Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/-mann bei deiner Grafschafter Volksbank durch! Im Vordergrund deiner Ausbildung steht dabei nicht die reine, nüchterne Arbeit mit Zahlen, sondern vielmehr sind die Menschen mit ihren Zielen und Wünschen im Mittelpunkt.

Deine Vorteile

  • vielseitig: Du erhältst eine praxisnahe Ausbildung und bist von KollegInnen umgeben, die ihr Know-How gerne weitergeben
  • nah: Das Personal-Team begleitet dich während der Ausbildung eng und hat immer ein offenes Ohr für deine Fragen und Anliegen
  • vielversprechend: Wenn die Leistungen während der Ausbildung stimmen, hast du eine gute Chance, in ein Arbeitsverhältnis übernommen zu werden
  • attraktiv: Neben einer überdurchschnittlich hohen Vergütung profitierst du von vielen zusätzlichen Leistungen
  • abwechslungsreich: In der Bank lernst du verschiedene Abteilungen und die Spezialisten vieler Fachbereiche kennen, z.B. Rechnungswesen, Marketing und Marktfolge

Dein Profil:

Du hast deinen Realschulabschluss mit anschließendem Handelsschulbesuch oder dein (Fach-)Abitur in der Tasche und suchst eine interessanten, wirtschaftlichen Beruf mit Zukunft. Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt - der Umgang mit unseren Kunden und KollegInnen sollte dir Freude bereiten und für dich im Fokus liegen.

Was dich erwartet:

Du kannst dich auf eine abwechslungsreiche, praxisnahe Ausbildung freuen. In den 2,5 Jahren (Verkürzung auf zwei Jahre möglich) wechselst du zwischen der praktischen Ausbildung in der Bank und dem Unterricht in der Berufsschule.


Hohe Ausbildungsvergütung und Extra-Leistungen

Stand: August 2018

1. Ausbildungsjahr: 1.010,00 Euro

2. Ausbildungsjahr: 1.060,00 Euro

3. Ausbildungsjahr: 1.120,00 Euro

  • Das Ausbildungsgehalt wird dir sogar 13 mal pro Jahr gezahlt
  • Für deinen Vermögensaufbau zahlen wir dir zusätzlich 40,00 Euro vermögenswirksame Leistungen (VL)
  • Du zahlst keine Kontoführungsgebühren für dein Gehaltskonto
  • 30 Urlaubstage pro Jahr bieten dir die Möglichkeit auch mal abzuschalten