Riester-Rente

Sichern Sie sich die Zulagen vom Staat!

Bei der Zukunftsvorsorge geht es vor allem darum, die individuelle Finanzsituation so zu optimieren, dass Sie im Alter Ihren Lebensstandard beibehalten können. Kommen Sie in den Genuss der vielen Vorteile:

 

  • Mit der Riester-Rente zusätzlich privat vorsorgen
  • Versorgungslücke durch private Vorsorge schließen

  • Staatliche Förderungen sichern

  • Lebenslang garantierte Rente genießen

Riester-Förderung im Überblick

Der Staat unterstützt alle, die privat für Ihr Alter vorsorgen, mit der so genannten Riester-Förderung. Die volle Zulage erhalten Sie, wenn Sie mindestens vier Prozent Ihres beitragspflichten Vorjahres-Bruttoeinkommens sparen (maximal 2.100 Euro pro Jahr inklusive der Zulagen). In der folgenden Tabelle haben wir die einzelnen Zulagen und Förderbeträge zusammengestellt:

Riester-Zulagen pro Jahr Förderbetrag

Grundzulage

154 EUR

Berufseinsteigerbonus (einmalig)1)

200 EUR

Kinderzulage (vor 2008 geboren)

185 EUR
Kinderzulage (ab 2008 geboren) 300 EUR

Steuervorteile

Gleichzeitig können Sie die Aufwendungen für die Riester-Vorsorge (Eigenbeitrag plus Zulagen) bis 2.100 Euro pro Jahr in Ihrer Einkommensteuererklärung als Sonderausgaben geltend machen. Das Finanzamt prüft im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung, ob der steuerliche Vorteil oder die Zulage für Sie die günstigere Variante ist. Ist die Steuerersparnis höher als die Zulage, wird der Differenzbetrag gutgeschrieben. So sparen Sie eventuell zusätzlich Steuern. Die genaue steuerliche Behandlung ist abhängig von Ihren persönlichen Verhältnissen und vorbehaltlich der Änderung steuerrechtlicher Rahmenbedingungen.

Zulagenantragspaket

Mit dem Zulagenantrag haben Sie die Möglichkeit, die Zulage für das Beitragsjahr innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Frist von 2 Jahren zu beantragen. Durch das bequeme Dauerzulagenverfahren müssen Sie die Zulage nicht jedes Jahr beantragen.