10.000 Euro-Zuwendung für VVV Nordhorn

Grafschafter Volksbank sponsert Vechtestromer und Wasserstadt-Wochenende

Nordhorn. Die Grafschafter Volksbank unterstützt den VVV-Stadt- und Citymarketing Nordhorn e.V. mit einem Sponsoringbetrag in Höhe von insgesamt 10.000 Euro. Das Geld ist zum einen für das Wasserstadt-Wochenende am kommenden Samstag und Sonntag bestimmt. Zum anderen stellte die Volksbank dem VVV damit Sondermittel für die Restaurierung des beliebten Vechtestromers zur Verfügung. Bereichsleiter Michael Weggebakker überreichte die Zuwendung am Montag auf dem Boot an Jochen Anderweit, 1. Vorsitzender des VVV Nordhorn, und VVV-Geschäftsführer Matthias Bönemann.

Die erste Veranstaltung beim bevorstehenden Wasserstadt-Wochenende ist der „Sundown am See“, die unter dem Motto „Grillen und chillen“ am Samstag, 6. August von 15 Uhr bis 24 Uhr stattfindet. „Das Event bietet die perfekte Gelegenheit, den Start ins Wasserstadt-Wochenende bei entspannter Urlaubsatmosphäre zu erleben“, freut sich VVV-Geschäftsführer Matthias Bönemann. Der VVV-Stadt- und Citymarketing Nordhorn e.V. zaubert südländisches Flair am Strandbereich des Vechtesees, unter anderem mit Cocktailbars, Liegestühlen, Kanutouren, einer BBQ-Station und einer Weinbar sowie mit Volleyball, Badminton und Fußball. Cocktailfahrten zu einem günstigen Preis auf den Vechtebooten komplettieren das attraktive Veranstaltungsangebot. Mitglieder der Grafschafter Volksbank mit der Goldenen VR-BankCard PLUS erhalten die Fahrt zu einem noch einmal reduzierten Preis.

Auch das „Fest der Kanäle“ am Sonntag, 7. August von 11 Uhr bis 18 Uhr wird von der Grafschafter Volksbank präsentiert. Die Veranstaltung erfolgt jedes Jahr im Sommer an verschiedenen Stationen der Nordhorner Kanäle, am kommenden Sonntag sind es sechs Stationen. Zahlreiche Vereine und Einrichtungen aus Nordhorn und den Niederlanden gestalten ein sehr abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen und sorgen dabei auch für das leibliche Wohl der Besucher. Zwischen den Stationen pendeln den ganzen Tag kostenlos Shuttle-Boote. Bei einem Gewinnspiel lassen sich viele tolle Preise gewinnen.

Michael Weggebakker, Bereichsleiter der Grafschafter Volksbank, freut sich auf dieses Event ganz besonders: „Das Fest der Kanäle wird von Bürgern für Bürger organisiert. Es spiegelt deshalb in hervorragender Weise die genossenschaftliche Grundidee “Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ wider."

Durch eine finanzielle Förderung aus Sondermitteln der Grafschafter Volksbank konnte der „Vechtestromer“ am 1. Mai dieses Jahres den Betrieb erneut aufnehmen und schippert seitdem wieder über die Wasserläufe der Nordhorner Innenstadt. Das inzwischen 27 Jahre alte, mittlerweile schon historische VVV-Boot wurde im letzten Jahr aufwändig nach den Vorschriften der zuständigen Berufsgenossenschaft saniert. Teil der erforderlichen Umbauten und Änderungen war der Einbau eines neuen Motors, so dass der „Vechtestromer“ jetzt um 200 Kilogramm leichter und deshalb manövrierfähiger ist.     

„Wir unterstreichen mit dem erneuten Vechteboot-Sponsoring wie mit der Förderung des Wasserstadt-Wochenendes, dass wir verlässlicher Partner der Region sind. Die Nähe zu den Menschen vor Ort steht dabei für uns im Vordergrund“, betonte Michael Weggebakker.