VR-Börsencup startet wieder

Grafschafter Volksbank bietet Schülern die Chance, die Börse spielerisch kennenzulernen

Im März startet die Grafschafter Volksbank wieder mit dem Online-Börsenspiel „VR-Börsencup“. Mitmachen können alle Grafschafter Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10, die durch die risikolose Teilnahme spielerisch die Funktion der Börse und marktwirtschaftliche Zusammenhänge praktisch erlernen möchten. Anmeldungen sind ab dem 18. Februar 2019 möglich, wobei sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen von bis zu fünf Personen teilnehmen können. Jede Spielergruppe verwaltet zwei Depots mit einem fiktiven Spielkapital von jeweils 100.000 Euro, so dass sie unterschiedliche Anlagestrategien unabhängig voneinander ausprobieren können.

Die Teilnahme ist kostenfrei und erfordert lediglich einen Internetzugang. Die vierwöchige Spielphase läuft vom 8. März bis zum 5. April 2019. Auf die Grafschafter Schülerinnen und Schüler warten im Anschluss attraktive Preise. Die drei Erstplatzierten erhalten Geldpreise von 250 Euro, 125 Euro und 75 Euro. Darüber hinaus gibt es für die Mitspieler der Viert- bis Zehntplatzierten jeweils einen Kinogutschein.

Anmeldungen sind online ab dem 18. Februar über https://grafschafter-vr-boersencup.clevertrader.de möglich, weitere Informationen finden sich unter www.grafschafter-volksbank.de/vr-boersencup.

Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des Gymnasiums an der Vechte in Emlichheim vermittelt Lena Toomsen (Grafschafter Volksbank) einen ersten Einblick in die Börsenwelt. Foto: Grafschafter Volksbank eG